Über uns

Sanat Kumara ist ein Lichtwesen der Avatarebene in der höchsten Bewusstseinstufe, die ein Avatar erreichen kann (12. Dimension, 12. Ebene). Zum Vergleich die Erde befindet sich momentan in der 3. Dimension und 12. Ebene. Diese Bewusstseinsstufe wird oft mit Schwingungsfrequenz gleich gesetzt, das heißt ein Wesen schwingt höher oder niedriger, wobei alle Stufen gleichwertig sind, nichts ist besser oder schlechter. Oft ist es lediglich Ausdruck der Erfahrungen die eine Seele erlebt hat.

Hier möchte ich gleich erwähnen, dass Sanat Kumara, egal was jemand behaupten möge, immer für die Schöpfung und somit Gott gearbeitet hat. Niemals wechselte er zur negativen Seite. Was nicht bedeutet, dass er während seinen vielen Inkarnation niemals "schlechte" Taten vollbrachte. Es gibt einfach den Einfluss des irdischen Feldes. Keine Seele ist in jeder Inkarnation von Anfang an ständig nur in der absoluten göttlichen Liebe.

Den Lichtwesen wurde von unserem Schöpfer der "freie" Wille geschenkt, dies gilt vor allem für niedrigere Bewusstseinsstufen, denn als Avatar handelt ein Wesen immer so, wie Gott es tun würde, vorausgesetzt der Avatar arbeitet für die göttliche oder sogenannte lichtvolle Seite.

Sanat Kumara ist zuständig für die Erde und wird als Logos der Erde betitelt, beziehungsweise als Hüter der Erde bezeichnet.

Die Energie steht für:

  • Kindlichkeit (Im Sinne von Jesus: "Werdet wieder wie die Kinder"), nicht kindisch.
  • Leichtigkeit in der irdischen Inkarnation.
  • Verbindung zwischen dem Göttlichen und Materiellem.
  • Und noch einiges mehr.

 

Im Irdischen folge ich meiner Berufung als Selbstständiger im Bereich Energetiker und Lebens- und Sozialberater unter Supervision (Lehrgangende war am 9. Oktober 2015 mit dem erfolgreichen Abschluss der Prüfung).

Meine Aufgabe sehe ich darin Menschen zu begleiten und unterstützend bei der Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung zu wirken.